Telefon Sprechzeit Di/Mi 9 – 10h    +43 699 12381056
Neuigkeiten – Ganzheitliches Atemerleben® Blog

Achtung neuer Termin: Der Start des akademischen Lehrgangs der fh gesundheit ist von 8. Februar auf 31. Mai 2018 verschoben worden. Dadurch haben sich vier Restplätze ergeben, für die eine Bewerbung bis 19. März 2018 möglich ist. Hier geht es zur Anmeldung/Bewerbung

Staatlich anerkannter Abschluss

Akademische/r AtempädagogIn* - Berufsbegleitender Lehrgang der fh gesundheit Tirol in Wien
fh gesundheit Tirol
 

Für welche Berufsgruppen ist diese akademische Ausbildung interessant?

Gesundheitsberufe

In Gesundheitsberufen sieht man sich häufig damit konfrontiert, dass der Atem eine wichtige Rolle in der Behandlung spielt, in der eigenen Ausbildung dieses Thema jedoch nur sehr grundlegend vermittelt wurde. Die fundierte und umfassende Zusatzausbildung zur/m akademische/n AtempädagogIn gibt eine sichere Basis und hilft in schwierigen Situationen. Sowohl in

 

mehrjähriger klinischer Praxis als auch in mittlerweile 30-jähriger Seminartätigkeit unter anderem in Rehabilitationskliniken, Altenheimen und Kurzentren hat Lehrgangsleiter Norbert Faller vielfältige Erfahrungen zur ganzheitlichen Wirkung des Atems sammeln können. Er gibt diese Erfahrung direkt an Sie weiter.

PhysiotherapeutInnen LogopädInnen ErgotherapeutInnen MassagetherapeutInnen Rehabilitation Palliativtherapie Demenzaktivierung Pflege
 

TherapeutInnen

TherapeutInnen sehen häufig die Notwendigkeit, mit dem Atem zu arbeiten. Eine fundierte Atemausbildung hilft, Untiefen im therapeutischen Alltag zu umschiffen, Gefahren zu erkennen und Chancen besser wahrzunehmen. Es entsteht ein fein justiertes Instrumentarium an Hilfsmitteln, das Ihre bisherige Erfahrung erweitert. Lehrgangsleiter Norbert Faller nimmt Sie in Ihrer beruflichen Situation wahr und hat durch seine mehrjährige klinische Erfahrung und die Heilerlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie in Deutschland (HPG) und in Europa (ECP) die Kenntnisse gewonnen, die auch Ihnen heute im Berufsalltag helfen werden.

ÄrztInnen PsychotherapeutInnen Health Professionals PsychologInnen Heil- und Sozial-PädagogInnen PersönlichkeitstrainerInnen
 

InstruktorInnen

Yoga-, Pilates- und FitnessinstruktorInnen erhalten durch die fundierte Ausbildung zur/m akademischen AtempädagogIn einen staatlich anerkannten Abschluss der Fachhochschule. Ob als hilfreiche Ergänzung in der regulären Arbeit oder in eigenen Atemkursen - jetzt können sich neue Berufschancen bilden. Lehrgangsleiter Norbert Faller verbindet atemtherapeutische Ansätze mit Elementen aus seinem Tanzstudium an der Naropa University, USA und seiner internationalen Lehrtätigkeit in Bewegung und Tanz. Damit finden Sie sich im Spannungsbereich von Meditation, künstlerischem Ausdruck und Körpertraining wahrgenommen und lernen den Atem gezielt einzusetzen.

YogainstruktorInnen PilatesinstruktorInnen TanztrainerInnen FitnesstrainerInnen
 

TrainerInnen

Wer aus bekannten Entspannungs- und Meditationstechniken kommt, schätzt an Atempädagogik häufig den offenen, freien und einfachen Zugang. Die Bewusstheit primär auf das ganzheitliche Atemerleben zu lenken, ist eine Übung in Achtsamkeit und damit ergebnis- und zieloffen. Als EntspannungstrainerIn oder MeditationslehrerIn profitieren Sie stark von dieser Erfahrung, gewinnen neue Sicherheit in der Arbeit mit Ihren KlientInnen und haben die Möglichkeit, neue Inhalte in Einrichtungen der Prävention, des Wellnesssektors oder im privaten Sektor als SeminarleiterIn weiterzugeben.

EntspannungstrainerInnen MeditationslehrerInnen Coaches Tai-Chi TrainerInnen Qi Gong TrainerInnen
 

KünstlerInnen

Personen in künstlerischen Berufen, die mit dem Atem arbeiten, wie SchauspielerInnen, MusikerInnen und SängerInnen möchten über den Tellerrand der Methoden schauen und an Kraft, Sicherheit und Ausdruck gewinnen. Die Ausbildung ermöglicht eine frische, ganzheitliche Sicht und entwickelt Ihr Potenzial. Ob zu Ihrer persönlichen Entfaltung, der Erweiterung Ihres künstlerischen Ausdrucks oder auch als Ausbildungsangebot - mit dieser akademischen Ausbildung gewinnen sie neue Optionen.

SängerInnen MusikerInnen SchauspielerInnen TänzerInnen
 

SprecherInnen

Für alle, die beruflich mit der Sprache und dem Sprechen arbeiten, ist Atempädagogik eine ganzheitliche Erweiterung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Als ModeratorIn, PräsentatorIn, professionelle/r SprecherIn gewinnen Sie nicht nur einen kräftigen Atem für eine tragende Stimme und weitere neue, wirksame "Werkzeuge" für Ihren Berufsalltag, sondern es gelingt Ihnen auch, Lampenfieber und Konzentrationsschwächen mit Achtsamkeit aufzulösen. Sie fühlen sich nun sicherer in Ihren Auftritten und können darüber hinaus auch KollegInnen coachen und in Stimm-, Entspannungs- und Zentrierungsübungen schulen.

LehrerInnen SprecherInnen Moderatorinnen Menschen, die ihre Stimme beruflich nutzen
 

Berufsbegleitend in Wien - interdisziplinäres Team

Da dieser Lehrgang mit staatlich anerkanntem Abschluss zum/r akademischen AtempädagogIn berufsbegleitend in Wien stattfindet, kommen die erfolgreichen AbsolventInnen aus allen Altersgruppen und Berufen. Dieser Herausforderung begegnen wir in einem achtsamen, wertschätzenden Umfeld mit einem erfahrenen, interdisziplinären Team.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Navigation unter Lehrgang

* Lehrgang zur Weiterbildung gemäß § 9 Fachhochschul-Studiengesetz

veröffentlicht am: 25.12.2017 | Text: Online Redaktion | Foto: fh gesundheit Tirol

Benutzerbewertung: 5 / 5

War dieser Artikel hilfreich? Ihr Feedback:
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.