Telefon Sprechzeit Mo. und Mi. 14:00 – 15:00h    +43 699 12381056
×

Warnung

You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Halbtages-Fortgeschrittenenkurs (Online): Arbeit mit Grenzen und dem Porenatem

Kalender
Tageskurse
Datum
Sa, 15. Jan 2022 14 :00 - 17 :00
Ort

Beschreibung

Halbtages-Fortgeschrittenenkurs (Online): Arbeit mit Grenzen und dem Porenatem
auf Grundlage der Middendorf-Methode


Grundlagen der fortgeschrittenen Arbeit im ganzheitlichen Atemerleben sind die Fähigkeiten, sich gut sammeln und differenziert empfinden zu können sowie einer wohlgespannten Muskulatur und damit guten Körperhaltung und Durchlässigkeit für die Atembewegung. Diese Grundlagen werden in jeder Einheit durch Übungen mit Atem & Achtsamkeit, Berührung, Bewegung und Stimme aktualisiert und weiter vertieft.

Inhalte
Gesunde Grenzen ermöglichen ein selbstwirksames und erfülltes Leben. Sie identifizieren und stützen den Menschen als eigenständiges Individuum, unterscheiden Ich und Nicht-Ich, filtern, was hinein und hinaus darf, regulieren Nähe und Distanz, geben Grundvertrauen in die eigene Sicherheit, ermöglichen sowohl Verbundenheit als auch Autonomie und bringen Wohlbefinden. Sie sind flexibel und verändern sich der Situation entsprechend von Augenblick zu Augenblick. Jedoch ist vielen Menschen die besondere Bedeutung von Grenzen für ihr Leben nicht bewusst.

Durch Atmen können Grenzen auf verschiedenen Ebenen– Körperwände und Haut, Nase, Mund, Kehle, Zwerchfell und Beckenboden – bewussterlebt werden.

In diesem Kurs werden wir uns in der ersten Einheit besonders demErleben der Körperwände als Grenze und der Erweiterung dieser direkten physischenGrenzen über die Arme und Hände in den persönlichen Raum um uns herum widmen. Bei einigen Übungen werden wir auch unterstützend die äußere Nase bzw. den sogenannten äußeren Atem nutzen. Dabei werden wir in Bewegung die spezifischen Möglichkeiten der verschiedenen Gelenke unseres Körpers in Bezug auf die Körperhaltung, Bewegungsrichtung und -ausdehnung in den Raum und den persönlichen Ausdruck erforschen.
Inder zweiten Kurseinheit werden wir die Haut und die Körperwände alsdurchlässige Grenze erkunden. Dabei werden wir auch den sogenannten Porenatemanwenden und seine Wirkungen auch in der Verbindung mit der „Mitte“ erleben.

Sie können anschließend an den Kurs selbstständig mittels vielfältiger Übungen:
  • Ihre Körperwände als bewegliche physische Grenzen bewusst erleben
  • das Bewusstsein für den persönlichen Raum stärken
  • durch bewusstes Nutzen der verschiedenen Gelenke Ihres Körpers die Körperhaltung, Bewegungsrichtung und -ausdehnung in den Raum und den persönlichen Ausdruck bestimmen und das selbstbewusste Einnehmen des persönlichen Raumes fördern
  • das Bilden des Außenraumes sowie das Erleben der vitalen Kraft und des Bodenständigen durch den äußeren Atem unterstützen und verstärken
  • situationsgemäß Nähe und Distanz regulieren
  • das Empfinden von äußeren Grenzen und Sicherheit stärken
  • Ihre Haut und Poren als durchlässige Grenze erfahren
  • Ihre Durchlässigkeit von außen nach innen und umgekehrt fördern und adäquat regulieren
  • Verbundenheit und Autonomie erleben
  • Ihre Ich-Kraft fördern
  • u. v. m.

Bitte bequeme Kleidung und warme Socken tragen.

Teilnahmevoraussetzungen: Sie sollten mindestens zwei Grundkurse mit jeweils 10 Unterrichtseinheiten in Atempädagogik auf Grundlage der Middendorf-Methode besucht haben.
Außerdem benötigen Sie einen Computer, ein Laptop oder Tablet mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher sowie einen Internetzugang und möglichst aktuellen Internetbrowser. Sie bekommen am Kurstag einen Link für den Einstieg zur Videokonferenz mit Zoom per E-Mail zugesandt. Bei Bedarf kann ich mit Ihnen vorher auch den Einstieg in die Video-Konferenz üben.
Kurszeiten: Samstag 14:00 –15:20 und 15:40 – 17:00 Uhr
Kursort: bei Ihnen zuhause in einem ungestörten Raum.
Kursbeitrag: 48,– EUR (Frühbucher*innen-Preis 43,– EUR bei Anmeldung bis 10. Dezember und Vielbucher*innen-Preis 40,– EUR für all jene, die 2021 vier Halbtages-Fortgeschrittenenkurse besucht haben).
Anmeldung Online. Bitte den entsprechenden Kursbeitrag erst am 10. Januar an Norbert Faller überweisen, Verwendungszweck: Kurstitel.
Bei der Verwendung dieser Website stimmen Sie Cookies zu – weitere Informationen zum Datenschutz