Telefon Sprechzeit Di/Mi 9 – 10h    +43 699 12381056
  • Ganzheitliches Atemerleben® und Traumalösen

    Ganzheitliches Atemerleben® und Traumalösen

    Einzelstunden, Kurse, Supervision und akad. Ausbildung
  • 1
 

Ganzheitliches Atemerleben® und Traumalösen

führen zu einer erfüllenden Verbindung zu sich selbst und zur umgebenden Welt sowie zu dem ganzheitlichen Empfinden, sich durch und durch lebendig zu fühlen.

 
Ganzheitliches Atemerleben® Norbert Faller
Ganzheitliches Atemerleben® fördert gesundheitserhaltende Widerstandskräfte sowie ganzheitliche Selbstregulation und stärkt die Persönlichkeit. Es hilft, gesund und leistungsfähig zu bleiben sowie sich optimal regenerieren zu können und es verdeutlicht individuelle Talente und Potenziale und ermutigt, diese im beruflichen und privaten Umfeld umzusetzen.
 
 
Ganzheitliches Traumalösen Norbert Faller
Ganzheitliches Traumalösen nach Somatic Experiencing® (Peter Levine) ermöglicht Menschen, die eine (bewusst oder unbewusst) als lebensbedrohlich wahrgenommene Situation erlebt haben, nachfolgende Symptome wie Übererregung, Anspannung, Dissoziation und Verleugnung sowie Gefühle der Hilflosigkeit oder Erstarrung aufzulösen.
 
 
Norbert Faller

Norbert Faller

Seit 30 Jahren internationale Lehrtätigkeit als Atempädagoge. Mehrjährige klinische und private Praxis in Atemtherapie und Körperpsychotherapie in Deutschland sowie langjährige internationale Lehrtätigkeit in Bewegung und Tanz. Seit 1997 eigene Praxis in Wien. Lehrgangsleiter der Weiterbildung zur/m akademischen AtempädagogIn, veranstaltet von der fh gesundheit Tirol. Autor des Buches „Atem und Bewegung“, Springer Verlag. Somatic Experiencing® Practitioner, HAKOMI®-Therapeut, Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (ECP).

weiterlesen

Ganzheitliches Atemerleben®

In folgendem Artikel darf ich darlegen, wie ich aus meinem ganz persönlichen beruflichen Werdegang heraus Ganzheitliches Atemerleben auf Grundlage der Middendorf-Methode vor allem mit Hakomi® und Somatic Experiencing (SE)® verbinde.

Vor genau 30 Jahren habe ich meine Ausbildung bei Ilse Middendorf und Erika Kemmann-Huber im „Erfahrbaren Atem nach Middendorf“ in Berlin abgeschlossen. Ich arbeite seither mit dieser Methode und habe sie im Laufe der Zeit aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen sowie weiterer vielzähliger und vielfältiger Aus- und Weiterbildungen kontinuierlich weiterentwickelt.

Mittlerweile verstehe ich sie als eigenständige Methode, die ich „Ganzheitliches Atemerleben“ auf Grundlage der Middendorf-Methode nenne und die seit April 2017 als europäische Marke eingetragen ist.

So wie wir leben, so atmen wir und so wie wir atmen, so leben wir

Grundlage dieser Methode ist das Verständnis vom Atem als ganzheitlichem Geschehen: „So wie sich das Atmen vollzieht, ist es ein unmittelbares Abbild, ein Spiegel unserer körperlichen, seelischen und geistigen Verfassung. Es ist damit nicht richtig oder falsch, sondern einfach so, wie wir sind. So wie wir leben, so atmen wir und so wie wir atmen, so leben wir. Wenn wir verhalten leben, dann werden wir auch verhalten atmen. Achten wir nun bewusst auf unser Atmen, dann bietet es uns die Chance, dies wahrzunehmen und bei Bedarf zu verändern“ (Faller 2009, S. 9).

weiterlesen