Kursübersicht

 

Auf dieser Seite sehen Sie die derzeit angebotenen Grund-, Mittel- und Oberstufenkurse. Im Laufe der nächsten Monate werden kontinuierlich weitere Kurse hinzukommen.

Hier erhalten Sie erste Informationen zum jeweiligen Kurs und können bei den Oberstufenkursen das rechts davon stehende, dazugehörige Teaser-Video anschauen, so dass Sie einen ersten Eindruck von der Videoqualität, den Übungen, dem Ambiente usw. bekommen. Wenn Sie weitere Informationen zum Kurs erhalten und/oder den Kurs kaufen möchten, dann müssen Sie sich zuerst registrieren oder, wenn Sie das schon getan haben, einloggen.

Über den Link im Untermenü von Video-on-Demand oder diesen  Link gelangen Sie zum Login bzw. von dort weiter zur Registrierung. Sie haben danach Zugang zu weiteren Informationen über die Kurse und zur Kaufmöglichkeit.

Die Kurse wurden bewusst in verschiedene Stufen eingeteilt, damit Sie den bestmöglichen Nutzen erhalten. Wenn Sie Atemlehre auf Grundlage der Middendorf-Methode noch nicht kennen, ist die Empfehlung, dass Sie auf jeden Fall mit einem Grundstufenkurs beginnen, selbst wenn Sie über viel Erfahrung in Atem- oder Körperarbeit verfügen. Es geht in dieser Methode um das Erleben des Atems und nicht das Erreichen eines Zieles, und das ist mit „einfachen" Übungen am effektivsten möglich. Sobald Sie sich zu sehr konzentrieren oder gar anstrengen müssen, wird es sich negativ auf Ihren Atem auswirken und dieser wird ebenso angestrengt und damit meist eingeschränkt sein.

  • Grundstufenkurse sind für alle empfohlen, die die Arbeitweise auf Grundlage der Middendorf-Methode nicht kennen. Wenn Ihnen diese Arbeitsweise zusagt, absolvieren Sie mindestens zwei, besser drei oder vier Grundstufenkurse bevor Sie einen Mittelstufenkurs absolvieren
  • Mittelstufenkurse sind frühestens nach zwei, besser nach drei oder vier absolvierten Grundstufenkursen empfehlenswert.
  • Oberstufenkurse sind frühestens nach insgesamt vier, besser nach sechs bis acht absolvierten Grund- und Mittelstufenkursen empfehlenswert.
 

Grundstufenkurs

Die Atemräume – Fördern verschiedener Atemformen und Erfahrungen

Dieser Kurs ist dem differenzierten Erleben der sogenannten Atemräume (Körperbereiche, in denen sich Atembewegung ausbreitet) gewidmet. Sie können dabei wahrnehmen, wie Übungen für die einzelnen Atemräume und deren Verbindung Ihren Atem spezifisch beeinflussen und welche weiteren gesundheits- und persönlichkeitsstärkenden Erfahrungen damit verbunden sind.

Dieser Kurs beinhaltet vier Übungseinheiten und damit vier Videos:
  • 1. Übungseinheit: Bilden und Erleben des unteren, mittleren und oberen Atemraumes – Dauer: 1 h 28 min.
  • 2. Übungseinheit: Bilden und Erleben des unteren und oberen Atemraumes und der Rücken als Verbindung – Dauer: 1 h 23 min.
  • 3. Übungseinheit: Bilden und Erleben des unteren und besonders des mittleren Atemraumes – Dauer: 1 h 26 min.
  • 4. Übungseinheit: Bilden und Erleben aller Atemräume, auch am Beispiel der kosmischen Übung – Dauer: 1 h 26 min.
Tönen nach Middendorf, Kurs 2
 
 

Mittelstufenkurse

Tönen nach Middendorf, Kurs 1 und 2

Das Besondere des Tönens nach Middendorf ist das „schweigende Singen“ von Vokalen und Umlauten während des Einatmens bei zugelassenem Atem. Dadurch werden spezifische Atemräume (Körperbereiche, in denen sich Atembewegung ausbreitet) gebildet und deren vielfältigen und ganzheitlichen Wirkungen erfahrbar. Der freie Fluss des Atems wird gefördert und die Stimme entlastet und in der Folge tragender. Wenn Sie mit dieser wirkmächtigen Übungsweise vertraut sind, können Sie sie bei Bedarf überall unbemerkt anwenden und sich gezielt Gutes tun.

Tönen nach Middendorf, Kurs 2 – Die Verbindung und Partnerschaften von Vokalen und Umlauten
Dieser Kurs beinhaltet zwei Übungseinheiten und damit zwei Videos:
  • In der 1. Übungseinheit stehen das Verbinden der Vokale bzw. Umlaute „U“, „Ö“ und „I“ sowie „Ü“ und „Ä“ und das Erleben der ganzheitlichen Wirkungen im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 21 min.
  • In der 2. Übungseinheit stehen das Verbinden der Vokale „E“ und „O“, „U“ und „I“ sowie „O“ und „A“ und das Erleben der ganzheitlichen Wirkungen im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 5 min.
Tönen nach Middendorf, Kurs 2
 
Tönen nach Middendorf, Kurs 1 – Vokal-Atemraumarbeit
Dieser Kurs beinhaltet zwei Übungseinheiten und damit zwei Videos:
  • In der 1. Übungseinheit stehen das Bilden und Erleben der Vokal-Atemräume „U", „Ö", „I" und „Ü" sowie Erleben der Konsonanten „L", „P", „T" und „K" im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 23 min.
  • In der 2. Übungseinheit stehen das Bilden und Erleben der Vokal-Atemräume „E", „Ä", „O" und „A" sowie Erleben der Konsonanten „M" und „H" im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 9 min.
Tönen nach Middendorf, Kurs 1
 
 

Oberstufenkurse

Atemzentren und Bewegung aus dem Atem, Kurs 1 und 2

Durch das Bilden von Atemzentren im Körper werden dem jeweiligen Atemzentrum innewohnende Kräfte gestärkt und erlebbar. In der Bewegung aus dem Atem kommen diese Kräfte in den individuellen Ausdruck. Der ganze Mensch wird gestärkt und seine Entwicklung gefördert.

Atemzentren und Bewegung aus dem Atem, Kurs 2
Dieser Kurs beinhaltet zwei Übungseinheiten und damit zwei Videos:
  • In der 1. Übungseinheit stehen das Bilden und Erleben des unteren und oberen Zentrums und den daraus entstehenden Bewegungen aus dem Atem im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 22 min.
  • In der 2. Übungseinheit stehen das Bilden und Erleben des mittleren Zentrums und am Schluss das Verbinden des mittleren Zentrums mit allen Atemräumen und den daraus entstehenden Bewegungen aus dem Atem im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 7 min.
 
Atemzentren und Bewegung aus dem Atem, Kurs 1
Dieser Kurs beinhaltet zwei Übungseinheiten und damit zwei Videos:
  • In der 1. Übungseinheit stehen das Bilden und Erleben des Beckenboden-Zentrums und des unteren Zentrums und den daraus entstehenden Bewegungen aus dem Atem im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 25 min.
  • In der 2. Übungseinheit stehen das Bilden und Erleben des oberen Zentrums und am Schluss das Verbinden von oberem und unterem Zentrum und den daraus entstehenden Bewegungen aus dem Atem im Mittelpunkt – Dauer: 1 h 10 min.